Allgemein

Beirat quo vadis?

By 29. September 2019 Oktober 15th, 2019 No Comments

Über Initiative des ÖStV hat Univ.-Prof. Dr. Johannes Zollner, Karl-Franzens-Universität Graz, Institut für Unternehmensrecht und Internationales Wirtschaftsrecht, gemeinsam mit Univ.-Ass. Mag. Dr. Franz Hartlieb, LLM,  und Dr. Cattina Leitner, Rechtsanwältin bei DORDA und Präsidentin des Österreichischen Stiftungsverbandes, Überlegungen angestellt, welche Regelungen im Rahmen einer Novelle nützen könnten, um die Attraktivität der österreichischen Privatstiftung wieder zu steigern. Erschienen ist ihr Beitrag in der Ausgabe 1/2019 von „Die Privatstiftung“. Wir danken dem Manz Verlag, dass er uns diesen Artikel zur Verfügung gestellt hat.

Hier geht es zum Download des Artikels!

Leave a Reply